Ev.-Luth. Kirchengemeinde Stockelsdorf +49 451 491764 info@kirche-stockelsdorf.de

Stellenausschreibung 3. Pfarrstelle

In der Kirchengemeinde Stockelsdorf im Kirchenkreis Ostholstein, Propstei Eutin, ist die dritte Pfarrstelle (100%) durch Wahl des Kirchengemeinderats neu zu besetzen.

Stockelsdorf ist eine attraktive Großgemeinde mit dörflichem Charakter und liegt zwischen Bad Schwartau und Lübeck, inmitten von Marmelade und Marzipan. Die Ostsee ist 20 Autominuten entfernt. Gut erreichbar sind die Hansestädte Lübeck und Hamburg mit ihrem reichen kulturellen Leben.

In Stockelsdorf kennt man einander und lebt gute nachbarschaftliche Beziehungen. Insgesamt wächst hier die Einwohnerzahl stetig, viele junge Familien siedeln sich an. Grundschulen und eine Gemeinschaftsschule befinden sich in Stockelsdorf, die Gymnasien werden in den benachbarten Städten besucht.

Zur Kirchengemeinde Stockelsdorf  ̶  mit den Dörfern Eckhorst und Groß Steinrade  ̶  gehören 7.200 Gemeindemitglieder – bei 17.000 Einwohner:innen. Junge und Alte, viele Familien mit Kindern, Singles, Paare, Senior:innen leben hier. Durch die fünf Kindertagesstätten in kirchlicher Verantwortung haben wir frühen Kontakt zu Kindern und ihrem familiären Umfeld  ̶  und damit eine nachwachsende Gemeinde.

Unser Gemeindeleben ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Freiheit. Die Kirchengemeinde ist sehr bewusst Kirche im Zusammenspiel mit allen, die das kulturelle, religiöse, gesellschaftliche Leben mitgestalten. Es gibt eine gute und verbindliche Zusammenarbeit mit der Kommunalgemeinde, mit den Tätigen in Politik, Kultur und Wirtschaft sowie eine stabile Vernetzung mit den vielen Vereinen, Verbänden  ̶  wie Feuerwehr und Deutsches Rotes Kreuz  ̶  und den sozialen Einrichtungen vor Ort. Mit unseren über hundert Mitarbeitenden sind wir ein großer Arbeitgeber in Stockelsdorf.

Offene Räume, offene Türen!

Als Kirchengemeinde wollen wir für die Menschen in Stockelsdorf und Umgebung Gastgeber:innen sein. Wir geben Raum für Gemeinschaft, eigenes Engagement und für die Suche nach einem Glauben, der im Leben hilft und stärkt. Frisches und Neues ist stets willkommen, wir möchten Menschen mit ihren Begabungen einladen, sich für Stockelsdorf einzusetzen. 

Lassen Sie sich einladen, seien Sie neugierig auf uns, bewerben Sie sich auf diese Pfarrstelle!

Wir erwarten diese Kompetenzen:
  • geistliche Präsenz in Gottesdienst und Seelsorge
  • Team- und Koordinationsfähigkeit
  • Leitungskompetenz, möglichst Erfahrung mit KiTa und Finanzen
  • Freude an religionspädagogischer Arbeit
  • eine offene, klare und freundliche Kommunikation
  • Einbeziehen und Motivieren von Menschen aus unterschiedlichen Bereichen
  • Belastbarkeit und Gelassenheit
  • Kreativität 
  • organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten 

Folgende Aufgabenbereiche stellen sich:

  • lebensnahe Verkündigung in unseren Gottesdiensten
  • zusammen mit dem Leitungsteam: Personalführung, Verwaltungstätigkeiten, Ausschussarbeit im Kirchengemeinderat
  • viele Taufen, Trauungen, Beerdigungen
  • Konfirmand:innenarbeit im Team mit Diakon:innen, Kolleg:innen
  • pastorale Begleitung der KiTas und Schulen, Arbeit mit Kindern und Familien
  • Senior:innenarbeit
  • Bildungsangebote
  • die Gemeinde zukunftsfähig weiter entwickeln - auch digital
  • sich in Stockelsdorf und in der Region einbringen und vernetzen 
  • Übernahme von Notfallseelsorge-Diensten 

Wir zeichnen uns aus durch:

  • eine Dienstgemeinschaft mit Diakon:innen, Kirchenmusiker:innen und (mit Ihnen) drei Pastor:innen (eine zweite Diakon:innen-Stelle ist zurzeit ausgeschrieben)
  • fünf Verwaltungs- bzw. Leitungskräfte, die das Gemeindeleben und die Finanzen koordinieren sowie die Leitung der Kindertagesstätten und des Friedhofs innehaben 
  • zwei Küster, die zugleich als Hausmeister in den KiTas arbeiten 
  • fünf große Kindertagesstätten und einen Friedhof in kirchengemeindlicher Trägerschaft
  • eine enge Zusammenarbeit zwischen Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen
  • kurze Wege
  • eine zukunftsgerichtete Arbeit mit einem engagierten Kirchengemeinderat und Mitarbeitenden, die offen für neue Ideen und Herausforderungen, zu konzeptioneller Zusammenarbeit und zügiger Umsetzung unserer Ideen sind
  • ein neues, zielgruppenorientiertes Gottesdienstangebot, das sich seit Anfang dieses Jahres in einer Erprobungsphase befindet
  • eine tolle Kamera-Anlage in der Kirche, mit der wir uns mit digitalen Gottesdiensten und Andachten auf den Weg machen
  • eine 120 Jahre alte neogotische Kirche in baulich gutem Zustand, inklusiv, mit genügend Raum für Krabbelgottesdienste, Taizé-Gebet, Kinderspielecke, Kirchenkaffee  
  • drei geräumige und schöne Gemeindehäuser; eines wird mit weiteren Trägern zu einem Beratungszentrum entwickelt und umgestaltet
  • den bereits vor 15 Jahren abgeschlossenen gelungenen Fusionsprozess
  • die bereits vollzogene Erfüllung des Stellenschlüssels (Pfarrstellenrahmenplan 2025)
  • gute Ausstattung und Ressourcen
  • Raum und Offenheit für eigene Schwerpunkte und Ideen

Einen Überblick über die gemeindlichen Aktivitäten und weitere Infos bieten unsere Homepage kirche-stockelsdorf.de und unser Youtube-Kanal Kirchengemeinde Stockelsdorf.

Wir stellen zur Verfügung:

·       ein geräumiges Pastorat  ̶  auch für Familien geeignet  ̶  mit Obstgarten

·       ein großes Amtszimmer

·       eine zeitgemäße Ausstattung mit Arbeits- und Kommunikationsmitteln

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:

Propst Peter Barz, Tel. 04521 8005-203, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Stellv. Vorsitzende des Kirchengemeinderats Pastorin Almuth Jürgensen, Tel. 0451 20954590 oder 01522 1512871, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie die Kolleginnen, siehe www.kirche-stockelsdorf.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen an Propst Peter Barz, Schlossstraße 13, 23701 Eutin. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2022. Entscheidend ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Eingang bei der angegebenen Adresse. Verspätet eingegangene Bewerbungen müssen unberücksichtigt bleiben.

Auf diese Pfarrstelle können sich Pastorinnen und Pastoren bewerben, die in einem Dienstverhältnis zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) stehen oder denen zuvor vom Landeskirchenamt der Nordkirche das Bewerbungsrecht für diese Pfarrstelle zuerkannt worden ist.