Ev.-Luth. Kirchengemeinde Stockelsdorf +49 451 491764 info@kirche-stockelsdorf.de

Andacht#127

20220821_141702

In diesem Sommer bin ich in meinem Urlaub zuhause geblieben.

Fast jeden Tag habe ich lange Spaziergänge gemacht und bin viel im Wald gewesen.

Jedes Mal, wenn ich den Wald betrete, mich kühler Schatten empfängt, dann habe ich das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen. Es riecht gut, es fühlt sich gut an und in der Stille nehme ich die Geräusche des Waldes wahr.

Dann kann ich wunderbar meine Gedanken auf die Reise schicken. Dabei ist mir ein Bibelvers aus dem Jeremia Buch in den Sinn gekommen:  

„Gesegnet ist der Mensch, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist. Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, der seine Wurzeln zum Bach hinstreckt. Denn obgleich die Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht, sondern seine Blätter bleiben grün; und er sorgt sich nicht, wenn ein dürres Jahr kommt, sondern bringt ohne Aufhören Früchte.       Jeremia 17, 7+8  

Was gibt uns Kraft in unserem Leben, damit wir wachsen wie ein Baum? ... Essen, Trinken, geistliche Nahrung, liebevolle Menschen, Sonne, Lebensfreude, ein tiefes Vertrauen ... Was sind die Kraftquellen für unseren Alltag? Was gibt uns Ermutigung, um morgens aufzustehen und uns den Herausforderungen zu stellen?  

Viele Fragen dieser Art gehen mir im Kopf herum und ganz nebenbei kommen mir Antworten in den Sinn.  

Ich wünsche Ihnen viele schattige Stunden im Wald

Ihre und Eure Maren Griephan