Demenz – und jetzt?

Umgang mit Demenz kann herausfordernd sein. 
Wie redet man miteinander? Wie verändert sich der erkrankte Mensch? Wie gehe ich damit um? Was geht? Was geht nicht mehr? Geht vielleicht etwas, was früher nicht ging?
An zwei gemeinsamen Gesprächsabenden wollen wir uns mit Demenz beschäftigen. Wie entwickelt sich Demenz, was kann möglicherweise noch auf uns als Angehörige zukommen? Wie können wir miteinander leben? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
Wir laden herzlich ein in das Gemeindehaus in der Ahrensböker Str. 5 am 28. Januar und am 11. Februar um jeweils 17.00 Uhr
Pastorin Dorothea Lindow als Referentin und Pastorin Brigitte Mehl

Zum Seitenanfang